Projekt- und baubegleitendes FM

Projekt- und baubegleitendes FM für die Universität St. Gallen im Rahmen der geplanten Erweiterungsbauten des Campus. Erstellung eines Konzepts ‚Nutzung und Betrieb’ für Logistik und Bewirtschaftung, als Grundlage für den Architekturwettbewerb/die Masterplanung des kantonalen Hochbauamts.    

Projektsteuerung bei der Bewertung eines Liegenschafts-Portfolios

Projektsteuerung bei IAZI, Informations- und Ausbildungszentrum für Immobilien, für die Bewertung eines Liegenschaften-Portfolios mit über 800 Liegenschaften. marees übernahm die fachliche Beratung, sowie die Verantwortung für Termine und Qualität. Parallel wurde eine neue Berichts-Software und deren grafische Gestaltung entwickelt; marees war verantwortlich für die Schnittstelle zwischen Informatikentwickler und Kunde.

Management von Liegenschaften als Eigentümervertreter

Begleitung des Stiftungsrates der 'Vorsorgestiftung ATAG Treuhand Immobilien' im operativen und strategischen Management des Liegenschaftenbestandes (Geschäftsliegenschaften in Bern, Basel und Zürich). Projektleitung bei Nutzungsänderungen und Transaktionen, bei der Bewertung des Immobilienbestandes und für die Aushandlung neuer Mietverträge.

Projektleitung bei der Einführung von internen Mieten im VBS

Externe Projektleitung bei der armasuisse für die Umsetzung des Mietermodells im VBS. Ausarbeitung des Mietkosten-Modelle, Bereinigung der Grundlagendaten und Mengengerüste, Kalkulation des Mieten in mehreren Schritten gemäss den Vorgaben des neuen Rechnungsmodells Bund (NRM). Entwicklung und Einführung der Rahmen-Mietvereinbarung und der Mietverträge mit den Nutzern.

Sanierung und Umnutzung einer Gewerbeliegenschaft

Projektleitung für die Umnutzung einer Gewerbeliegenschaft des Textilverbands Schweiz TVS in St. Gallen. Partnersuche für die Umsetzung (Architekt, Bauleiter, Vermieter) und Aufbau des Projekts mit Kalkulation und Kosten-/Ertragsoptimierung. Ausführung der Umnutzung.

Bewertung der SBB-Grundstücke, Inventur der Liegenschaftsdaten

Planung des Gesamtprojekts und Übernahme der Teilprojektleitung bei der Bereinigung der Liegenschaftendaten in der Anlagerechnung der SBB, mit gleichzeitiger Bewertung aller SBB-Grundstücke. Inventarisierung der immobilienrelevanten Anlagenbestandteile, Erarbeitung der Bewertungsgrundlagen, Zusammenfassung der Werte.

Service Level Agreement (SLA) im Facility Management

Externe Projektleitung bei der Ausarbeitung der FM-Verträge zwischen der Eigentümer-Vertreterin (armasuisse Immobilien) und der Betreiberin (Logistikbasis der Armee) im VBS-Portfolio, unter Berücksichtigung der Vorgaben des neuen Rechnungsmodells Bund NRM und der laufenden Strukturbereinigung bei beiden Partnern. Jährliche Verbesserung und Aktualisierung der SLA's.